Policendarlehen Vergleich

Policendarlehen günstiger durch einen Policendarlehen Vergleich
Kostenloser Policendarlehen Vergleich

Der Rückkaufswert der Lebensversicherung ist meist viel zu gering, deshalb lohnt sich vielleicht ein Policendarlehen Vergleich!

Policendarlehen Vergleich nutzen ist besser als die Kündigung der Lebensversicherung

Der Rückkaufswert einer Lebensversicherung fällt übrigens meist sehr gering aus. Besser ist es deshalb seine Lebensversicherung zu verkaufen oder zu beleihen. Beim Verkauf oder Beleihen der Lebensversicherung bekommt man dann in der Regel mehr Geld ausgezahlt als bei einer Kündigung der Lebensversicherung! Auch ist der Verkauf oder ein Policendarlehen eine günstige Alternative zu einem Ratenkredit. Ihre Altersvorsorge bleibt erhalten und Sie können dazu schnell über Bargeld verfügen. Prüfen Sie zuerst bevor Sie Ihre Lebensversicherung kündigen ob ein Policendarlehen nicht vorteilhafter ist. Nutzen Sie dazu auch einen Lebensversicherung verkaufen Rechner!

Lebensversicherung verkaufen statt kündigen
LifeFinance findet das passende Kaufangebot – mit bis zu 15% Mehrerlös gegenüber der Kündigung. Informieren Sie sich hier!

Ein Policendarlehen ist meist die bessere Lösung bei finanziellen Problemen

Ein Policedarlehen das man alternativ durch die Sicherheit einer kapitalbildenden Lebensversicherung oder Rentenversicherung beantragen kann stellt eine weitere Möglichkeit dar finanzielle Engpässe zu überbrücken ohne auf die Sicherheit seiner Altersvorsorge verzichten zu müssen.
Auch hier empfiehlt sich das Policendarlehen und der Policendarlehen Vergleich. Auch Ratenkredite oder teuere Dispokredite können damit abgelöst werden, ganz ohne Schufa-Auskunft und Bonitätsprüfung.

Policendarlehen Vergleich

Jährlich werden in Deutschland Lebensversicherungen im Wert von 12 Mrd. Euro gekündigt. Doch beider der Kündigung machen Sie sehr hohe Verluste! Gehören Sie zu den Cleveren und verkaufen oder beleihen Sie Ihre Lebensversicherung und holen Sie mehr aus Ihrer Versicherung als die meisten anderen!

Seit 1999 gibt es auch in Deutschland einen Zweitmarkt für Lebensversicherungen. Mit Zweitmarkt ist der Ankauf „gebrauchter“ Lebensversicherungen gemeint. Investoren kaufen dabei die Lebensversicherungen von Versicherungsnehmern auf und führen diese bis zum Ablauf fort.

Anders als bei der vorzeitigen Kündigung des Vertrages macht der Versicherungsnehmer beim Verkauf einer Lebensversicherung meist einen ganz erheblichen Verlust. Dieser entsteht durch drastische Stornoabschläge, die der Versicherer meist vornimmt und dem Versicherungsnehmer nur den geringen Rückkaufswert ausgezahlt.

Der Marktführer beim Ankauf von Lebensversicherungen ist LifeFinance! Wir empfehlen diesen Anbieter mit 10 Jahre Marktpräsenz und Angeboten bis zu 15% über dem Wert bei einer Kündigung. Falls Ihre Lebensversicherung nicht die Voraussetzungen für einen Ankauf erfüllt können Sie auch versuchen Ihre Lebensversicherung zu beleihen um ein Policendarlehen Lebensversicherung zu erhalten.

 

Diese Punkte sollte eine Policendarlehen Lebensversicherung erfüllen:
  • Aktueller Rückkaufswert mindestens 10.000 €
  • Restlaufzeit der Lebensversicherung geringer als 15 Jahre
  • Nur kapitalbildende Lebensversicherung oder Rentenversicherung werden berücksichtigt
  • Fondspolicen oder Direktversicherungen können nicht verkauft oder beliehen werden

Lebensversicherung kündigen? – dann aber richtig!
Lassen Sie die Kündigung Ihrer Lebensversicherung lieber von Profis tätigen, denn so ist der Rückkaufswert oft viel höher, als wenn die Kunden selbst gekündigt hätten. So bekommen Sie mehr Geld aus Ihrer Lebensversicherung!

Hier können Sie berechnen wie sich Ihr Geld bei ihrer Lebensversicherung hätte entwickeln müssen:

Kommentare sind geschlossen.