Krankenversicherungen Vergleich

Krankenversicherungen günstiger durch einen Krankenversicherungen Vergleich

Vergleichen Sie schnell und kostenlos alle gängigen Krankenversicherungen miteinander. Mit einem Klick auf den entsprechenden Link gelangen Sie zum jeweiligen Krankenversicherungen Vergleich. Dort geben Sie einfach die erforderlichen Daten ein und Sie erhalten blitzschnell das Ergebnis.


Eine private Krankenversicherung birgt in der heutigen Zeit eine Menge Vorteile, die man nicht unterschätzen sollte

Gegenüber der Gesetzlichen Krankenversicherung gibt es mehr Leistungen, aber auch mehr Voraussetzungen, die man erfüllen muss.
Krankenversicherungen VergleichDie Beiträge berechnet man bei der PKV nicht nach dem Einkommen, sondern nach dem Gesundheitszustand und dem Alter. Wer viel verdient, kann hier eine Menge Geld sparen. Im Idealfall kann man hier bis zu 70% an Beiträgen sparen. Das zahlt sich auf jeden Fall aus. Verdient man in etwa 10.000 Euro pro Monat, zahlt man bei einer PKV zwischen 100 und 300 Euro. Bei der gesetzlichen Krankenversicherung wären dies schon rund 1300 Euro. Alleine hier lohnt sich schon ein Krankenversicherungen Vergleich. Wer noch mehr sparen möchte, erhöht einfach die Selbstbeteiligung. Es gibt sogar PKV die Beiträge wieder zurück überweisen, wenn man eine Grenze nicht überschritten hat.

Krankenversicherungen Vergleich zum Sparen nutzen

Weitere Vorteile sind auf jeden Fall die Zusatzleistungen. Bei der PKV ist man bestens versichert, auch dann, wenn man einen Heilpraktiker oder einen Zahnersatz benötigt. Je nach dem, welchen Tarif man wählt, bekommt man auch eine großzügige Unterstützung. Viele Leistungen werden auch garantiert, so dass man wirklich immer auf die PKV zählen kann. Bei der gesetzlichen Krankenversicherung kann es immer wieder sein, dass Leistungen gestrichen werden. Besonders dann, wenn wieder Geldnot beim Staat herrscht.

Ein weiterer Vorteil der PKV ist, dass man aus verschiedenen Tarifmodellen wählen kann. Möchte man im Krankenhaus ein Einzelzimmer haben, bezahlt man natürlich ein wenig mehr für seine Versicherung. Möchte man auf diesen Punkt verzichten, spart man wiederum bares Geld. Auch in Sachen Arztwahl ist man mit einer PKV bestens bedient. Da Ärzte mehr abrechnen können, werden Privatpatienten auch gerne gesehen. Zusatzversicherungen, die es bei der Gesetzlichen KV gibt, sind bei der PKV bereits inkludiert.
Bei der privaten Krankenversicherung zahlt man immer den gleichen Beitrag. Das bedeutet im Klartext, man bezahlt während der Laufzeit nie mehr und man reduziert auch die Leistungen garantiert nicht.

Krankenzusatzversicherungen

Besonders beliebt ist vor allem die Krankenzusatzversicherung für eine Behandlung im Krankenhaus, welche meist nicht nur eine Behandlung durch den Chefarzt ermöglichen, sondern auch den Aufenthalt in einem Einzel- oder Zweibettzimmer. Dementsprechend kann man sich auch mit einer Krankenzusatzversicherung sicher sein, dass man im Krankenhaus immer in den besten Händen ist, auch wenn man nicht in der privaten Krankenversicherung versichert ist. Der Vorteil einer solchen Krankenzusatzversicherung äußert sich aber nicht nur durch angenehmere Zimmer und eine gute Behandlung, sondern auch durch attraktive Zusatzleistungen, welche meist das Krankenhaus erbringt. So können privat versicherte Personen beispielsweise auf ein umfangreiches Angebot an Zeitschriften zurückgreifen, oder ein erweitertes Getränkemenü nutzen, sodass der ungewollte Aufenthalt in einem Krankenhaus möglichst angenehm gestaltet werden kann. Hier können Sie Ihren Krankenversicherungsschutz mit einer Krankenzusatzversicherung verbessern.

Entsprechend der Natur solcher Krankenzusatzversicherungen lassen sich natürlich nicht nur gesundheitliche Risiken versichern. Denn viele Krankenzusatzversicherungen gewähren ein entsprechendes Tagegeld, welches man im Krankheitsfall oder beim Aufenthalt in einem Krankenhaus zahlt. Die Höhe eines solchen Tagegeldes kann man in der Regel selbst bestimmten, wobei man jedoch davon ausgehen muss, dass der Preis für eine Krankenzusatzversicherung steigt, wenn man höhere Tagegelder in Anspruch nehmen möchte. Eine solche Krankenzusatzversicherung sollte also immer an Hand der persönlichen Bedürfnisse abgeschlossen werden, sodass man zum einen nicht übermäßig versichert ist und zum anderen im Ernstfall nicht in eine unerwünschte Not-Situation gelangt. Wichtiger Bestandteil einer Krankenzusatzversicherung ist auch ein Zahnzusatztarif, denn hier zahlen die Kassen nur geringe Zuschüsse.

Angebote miteinander vergleichen

Dennoch sollte man auch die Angebote der verschiedenen Krankenzusatzversicherungen miteinander Vergleichen, da die Kosten für eine solche Versicherung von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein können. Außerdem sollte man genau beachten, in welchen Fällen die Leistungen einer solchen Krankenzusatzversicherung in Anspruch nehmen kann und an welche Bedingungen diese geknöpft sind. Dank einer solchen Versicherung besteht jedoch endlich die Möglichkeit, seine Krankenversicherung nach den eigenen Bedürfnissen auszubauen, ohne dabei einen kompletten Wechsel in eine private Krankenversicherung wagen zu müssen.


Kommentare sind geschlossen.